Tag Archives

One Article

Schlüssel verloren – Worst Case?

by Florian

Vor solch einer Situation ist niemand geschützt. Zwar möchte man die Wohnung aufschließen, doch ist der Schlüssel in der Tasche nicht mehr auffindbar.

Schlüssel verschwunden – was tun?

Ein Gefühl der Panik steigt auf. Wir denken fieberhaft nach, an welcher Stelle der Schlüssel zuletzt gewesen sein mag. An welchem Platz wurde der Schlüsselbund zuletzt wahrgenommen oder verwendet? Zuerst einmal müssen wir aber die Ruhe bewahren. Wir müssen tief durchatmen und erste Überlegungen anstellen. Sie werden sich in solch einer Situation bestimmt auch noch gut an die Abläufe nach dem Verlassen der Wohnung erinnern. Innerhalb der letzten Stunden wurde eine mentale Landkarte von Ihnen erstellt. Wir werden in diesem Moment strukturiert vorgehen. Vielleicht fragen Sie ja dann im Supermarkt oder Restaurant nochmals nach, ob etwas gefunden wurde. Oft finden andere Leute verlorene Schlüssel und geben diese ab. Finden Sie Ihren Schlüssel aber auch nicht auf Ihrem zurückgelegten Weg, sind weitere Lösungswege nötig.

So gehen Sie bei Schlüsselverlust vor

Oft gibt es zunächst einmal keinen Zweitschlüssel vor Ort und der Schlüssel taucht zunächst nicht auf. Sie finden kaum eine Alternative, als einen Schlüsseldienst zu rufen, der nach kurzer Wartezeit vor Ort ist und die Tür öffnet. Sie müssen darüber hinaus noch mehr Sicherheitsvorkehrungen treffen, wenn der Schlüssel Ihrer Wohnungstür sicher zuzuordnen ist. Unbedingt muss dann gleich auch das Schloss ausgewechselt werden. Oft müssen bei Mehrfamilienhäusern außerdem der Vermieter und die Verwaltung über einen Schlüsselverlust informiert sein. Sollten Sie all diese Ärgernisse nicht mehr riskieren wollen, besteht die Option einen Ersatzschlüssel in einem kostenpflichtigen Schlüsseldepot zu lagern. Bei Verlust wird dieser Zweitschlüssel sofort ausgehändigt. Alternativ könnten Sie eine Vertrauensperson mit der Schlüsselaufbewahrung betrauen. Verstecken Sie ihn aber niemals nahe der Tür. Ein weitere Möglichkeit bietet ein Lost-and-Found-Service, der den Schlüssel mit einem Code versieht. Ein Finder könnte ihn bei dem Service abgeben und er gelangt über diesen ohne Risiken zu ihnen. Womöglich trägt auch eine Hausratversicherung das Austauschen des Schlosses oder das Öffnen durch den Schlüsseldienst.